Scheidung Geld - Scheidung Berichte Kontakt Scheidung Checkliste Info Impressum / Datenschutz A-Z
Startseite A-Z Kindesunterhalt

Kindesunterhalt


Sind unterhaltspflichtige Kinder von einer Scheidung betroffen, ist die drängendste Frage, die Frage nach dem Kindesunterhalt. Der Kindesunterhalt berechnet sich nach der Düsseldorfer bzw. Berliner Tabelle, es gibt jedoch viele Faktoren die die Höhe des Kindesunterhaltes beinflussen können. Um hier eine sorgfälltige Berechnung durchführen zu können, ist ein fundiertes Fachwissen von nöten.

Welche Faktoren können den Kindesunterhalt beeinflußen?
- Alter des Kindes/ Altersgruppe
- Einkommen des Unterhaltspflichtigen
- Lebensmittelpunkt des Kindes (Wohnort)
- Ist das Kind bereits in der Berufsausbildung
- Sonderkosten

Dies sind nur einige Punkte, die bei der Berechnung des Kindesunterhaltes zu berücksichtigen sind.

Der Kindesunterhalt muss sorgfälltig berechnet werden, da dieser auch den Ehegattenunterhalt maßgeblich beeinflußt. Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu einem Scheidungsanwalt her, der eine wirtschaftliche Berechnung des Kindesunterhaltes vornimmt. Eine solche Berechnung selbst vorzunehmen ist nicht ratsam, da es durch Wissenslücken leicht zu Fehleinschätzungen kommen kann. Für den wirtschaftlich schwächeren Partner kann es im Rahmen einer Scheidungsvereinbarung zu großen wirtschaftlichen Benachteiligungen führen. Sollte eine z.B. bisherige Lebensstandard oder Immobiliefinanzierung zu klären sein, ist eine fundierte Berechnung doppelt wichtig, damit man eine Überschuldung vermeiden kann.





Das Netzwerk "Trennungsberatung Leisten" bietet ergänzend dazu eine Finanzanalyse an. Der Kindesunterhalt bzw. der Ehegattenunterhalt kann mittels einer speziellen Software in die Zukunft projeziert werden. Die Entscheidung, ob eine Immobilie weiterfinanziert weden kann, wird dadurch erheblich erleichtert. Aus der Analyse kann dann ein Haushaltsplan erstellt werden, der Ihnen einen besseren Überblick über alle Ein- und Ausgaben verschafft.

In die Entscheidung sollte auch die existenziell wichtige Frage
"Was ist, wenn der Unterhaltspflichtige ausfällt und keinen Kindesunterhalt/ Ehegattenunterhalt mehr zahlen kann?" mit einbezogen werden. Es bleibt zu klären, ob es Möglichkeiten der Risikoabsicherung gibt. Auch hier berät Sie der Finanzplaner des Beraternetzwerkes gerne.


Sollten Sie Interesse an eine wirtschafltichen Finanzplanung im Zusammenhang mit Kindesunteralts- bzw. Ehegattenunterhaltsberechnung haben, senden Sie uns einfach das nachstehende Formular ausgefüllt zu. Wir melden uns zum gewünschten Zeitpunkt bei Ihnen.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vor Ort vereinbaren, dann erreichen Sie mich unter kostenlosen
Servicenummer (0800) 220 440 8
oder unter Mobilfunk (0152) 2155 2113.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.





Kategorie: Kindesunterhalt , Checkliste , 12 große Fehler

Das könnte Sie auch interessieren...

Haus - Scheidung Im Fall einer Scheidung stellt sich für viele Ehepaare die Frage: Soll das gemeinsame Haus verkauft werden oder möchte es eine(r) der beiden Eheleute behalten? Für beide Fälle bieten wir, das Team ...

Haus und Trennungsunterhalt Vorsicht Falle! - Familieneigenheim und Trennungsunterhalt - Nach der Trennung sind die Eheleute in der Regel erst einmal damit beschäftigt, den Trennungsalltag zu regeln. Für den weichenden Ehep...

Scheidung und Schulden Mit einer Scheidung beinahe immer zwangsläufig verbunden sind die Klärung und Regelung finanzieller Angelegenheiten. Das bisherige gemeinsame finanzielle Leben war auf den Bestand der Ehe (Mehr)

Unterhaltsreform Reform des Unterhaltsrechts Eine Reform des Unterhaltsrechts war seit längerem vom Gesetzgeber geplant. Ausgangspunkt war unter anderem eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, wonach bei ...

Finanzplanung und Scheidung Was bedeutet Finanzplanung bei einer Ehescheidung? Was kann ein Finanzplaner für die sich trennenden Partner tun? Eine Scheidung ist für alle Beteiligten immer eine schwierige Änderung der Lebens...





ZUM SEITENANFANG

www.scheidung-clevergestalten.de

Startseite | Scheidung | Geld-Scheidung | Berichte | Scheidungsanwalt | Checkliste | Info


Stichworte zu Kindesunterhalt

Berechnung Rechner Ausbildung Kindesunterhalt 2006 keine Zahlung. Kindesunterhalt Berechnung im Ausland berechnen Kindesunterhalt Studium.
Vereinbarung verweigert Insolvenzverfahren Steuervorteil Vater zahlt keinen Kindesunterhalt Antrag Anwalt Kindesunterhalt. Sonderbedarf Volljährig Selbstbehalt bei Volljährigkeit Verwendung Berechnung Selbstbehalt Nachzahlung Ausbildungsvergütung Sonderbedarf.

Kindesunterhalt Steuervorteil Vater zahlt keinen Antrag Anwalt Kindesunterhalt, Sonderbedarf Volljährig Selbstbehalt bei Volljährigkeit, Verwendung, Berechnung, Selbstbehalt Nachzahlung Ausbildungsvergütung Sonderbedarf Berechnung, Rechner Ausbildung Kindesunterhalt 2006 keine Zahlung Kindesunterhalt Berechnung im Ausland berechnen, Kindesunterhalt Vereinbarung, Tabelle verweigert Insolvenzverfahren,

Kein Umgangsrecht wenn kein Kindesunterhalt. Verkauf an volljährige
Unterhaltspfändung Gerichtsurteil Herabsetzung Azubi. kein Einkommen
Selbständig kein Gewinn Verwirkung bei Arbeitslosigkeit in eheähnlicher gemeinschaft Überprüfung. Anrechnung Stiefvater Schulden höhe Kindesunterhalt Volljährigkeit 18 ab 18 Jahre 2004 Berufsausbildung Berliner tabelle Grosseltern mehrbedarf anrechenbares Vermögen Antrag Erhöhung.
Einkommen neu Ehegatten für Selbständige 2007 Anrechnung eigener Einkünften. bei erneuter Heirat. Sozialamt wieder geheiratet kein Kindesunterhalt mehr wieviel bleibt Lebensunterhalt. Kindesunterhalt 18 jahr Familienzuschlag selbstbehalt Wohnkosten.


Wenn du jeden Ärger auslassen willst, wird dich immer mehr Ärger erfassen.

Aus Arabien




©2006-2019 scheidung-clevergestalten.de | Letzte Änderung: 01.06.2018 - 13:00 Uhr