Scheidung Geld - Scheidung Berichte Kontakt Scheidung Checkliste Info Impressum / Datenschutz A-Z
Startseite A-Z Paarberatung

Paarberatung

Paarberatung

Kerstin Meiler

Dipl.Sozialpäd. (FH) Beraterin in Konflikt- und Krisensituationen

Havighurst spricht in der Entwicklungspsychologie davon, dass das Leben unterschiedliche kritische Lebensereignisse für uns bereithält.
Dazu gehören: die Geburt eines Geschwisterchens, die Einschulung, die erste große Liebe, die Geburt eines Kindes, die Hochzeit und eben auch die Scheidung.

Diese Ereignisse werden als „kritisch" bezeichnet, da Lösungsansätze zuvor nicht erlernt werden konnten.
Sie verlangen von uns eine Veränderung bislang gelebter Verhaltensweisen.
Neue Haltungen, der Aufbau neuer Fähigkeiten, Veränderung persönlicher Ziele und Wertungsprioritäten, neue Sozialbeziehungen und neues Wissen sind gefordert. Wir müssen bekannte Strukturen verlassen und uns auf vorerst Unbekanntes einlassen.

Die Bewältigung solcher Ereignisse hängt stark von deren Bewertung ab.

Bei der Verarbeitung spielen drei Faktoren eine große Rolle: die Erklärung der Ursache, die Ansichten über die Verantwortlichkeiten für ihr Eintreten und die Suche nach dem Sinn.

Auf Sie kam vor bestimmter Zeit das kritische Lebensereignis „Hochzeit" zu. Sie entschlossen sich neue Wege mit einem Menschen zu gehen, den Sie liebten und vielleicht noch lieben.
Wie Sie bereits gelesen haben, bedarf es vieler neuer Handlungen und Verhaltensformen, um dieses Ereignis gut zu verarbeiten und sich darin zu Recht zu finden. Es bedarf neuer Kommunikationsarten, neuer Verhaltensweisen und Handlungen. Beide Partner müssen sich aufeinander einstellen, um so ein gut funktionierendes Team zu werden.
Sie konnten sich nicht darauf vorbereiten, denn es gibt kein Übungsfeld „Ehe" vor der Ehe. Die Ehe selbst stellt dies dar. Hier lernen Sie verantwortungsvoll miteinander umzugehen, sich respektvoll dem anderen gegenüber zu verhalten, seine Schwächen zu akzeptieren und vielleicht von seinen Stärken zu profitieren. Es ist ein „Geben und Nehmen", das sich jedoch nicht gleichzeitig die Waage hält, sondern oft Zeit versetzt ist.

Sie sind an dem Punkt angekommen, an dem Sie sagen:
„es geht nicht mehr, ich lasse mich scheiden„.
Vielleicht haben Sie das Gefühl „immer" nur gegeben zu haben und nichts zurückzubekommen.
Vielleicht fühlen Sie sich unverstanden und haben das Gefühl „alles" versucht zu haben und es verändert sich nichts.
Vielleicht fühlen Sie sich frustriert und müde und möchten es einfach nur „hinter sich haben". Ein weiterer Kampf für die Liebe scheint Ihnen ausweglos.

Es gibt Situationen, in denen ein Fortführen der Ehe für Sie und vielleicht Ihre Kinder zu gefährlich ist. Ich denke da an: körperliche, seelische und sexuelle Gewalt. In diesem Fall empfiehlt es sich Hilfe zu holen und einen klaren Schlussstrich zu ziehen.

Ansonsten ist es gut in scheinbar ausweglosen Situationen jemand Dritten in Form einer Paarberatung hinzuzuziehen, der Ihre Lage von Außen betrachten kann und Sie unterstützt einen geeigneten Weg für sich und Ihren Partner zu finden.

Wenn ein oder beide Partner über Scheidung nachdenken, ist es oft nicht mehr möglich sachlich und in Ruhe über die Dinge zu sprechen. Die Kommunikation steht zu diesem Zeitpunkt still. Versuche miteinander zu sprechen, führen häufig zu Eskalation, Rückzug oder Gesprächsabbruch.

In dem Gespräch mit einer Paarberaterin ist es durch den Schutz der Beratungssituation und deren Anleitung oft erstmals wieder möglich, die eigene Sicht der Dinge anzusprechen und sich verstanden zu fühlen.

Eine Paarberatung bietet Ihnen die Möglichkeit, für sich die Ursache (warum es soweit gekommen ist), die Verantwortlichkeiten für das Eintreten (wer hatte welchen Anteil) und den Sinn zu finden. Die drei Komponenten, die nach Havighurst wichtig sind, um kritische Lebensereignisse gut verarbeiten zu können.

Vielleicht gibt es nach einer Paarberatung wieder einen gemeinsamen Weg für Sie. Vielleicht habe Sie erkannt, dass Sie beide noch nicht konstant genug geübt haben auf dem Übungsfeld „Ehe", um ein gutes Team zu werden.

Vielleicht erkennen Sie, dass es für Sie beide getrennte Wege gibt und auch hierfür ist es wichtig Antworten auf die drei Komponenten nach Havighurst zu finden, denn nur so werden Sie dieses kritische Lebensereignis „Scheidung" gut bewältigen können.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren, dann erreichen Sie mich unter Tel: 08765/93 85 87.
Sollte die Entfernung zu groß sein, so dass kein persönliches Treffen stattfinden kann, biete ich Ihnen die Möglichkeit einer Online-Beratung oder Telefonberatung an. Eine Terminvereinbarung ist jedoch auch hierfür nötig.

Autorin:
Kerstin Meiler
Dipl.Sozialpäd. (FH)
Beraterin in Konflikt- und Krisensituationen
Dekan-Hort-Str.31
84079 Bruckberg/Landshut
Tel: 08765/93 85 87



Das könnte Sie auch interessieren ...

Ehekrise Sicher gibt es ganz heftige Krisen in einer Partnerschaft, in denen so etwas wie "Gefahr im Verzug" vorherrscht, und es mag für Sie wichtig sein, einer Eskalation von Gewalt vorzubeugen und sich r...

Scheidung Checkliste Eine Trennung oder Scheidung bedeutet immer eine Umbruchphase, in der viele wichtige Fragen entstehen und weitreichende Entscheidungen getroffen werden müssen. Viele scheidungsbetroffene Menschen ...

Recht Von der Trennung bis zur Scheidung 1. Trennungsjahr. Eine Scheidung kann erst nach Ablauf eines Trennungsjahres betrieben werden, wenn die Ehe gescheitert ist. Das ergibt sich im Umkehrschluss aus (Mehr)




ZUM SEITENANFANG


www.scheidung-clevergestalten.de

Startseite | Scheidung | Geld-Scheidung | Berichte | Scheidungsanwalt | Checkliste | Info

Ehekrise | Ehetherapie | Eheberatung | Ehegattenunterhalt | Kindesunterhalt | Paarberatung | Paartherapie | Rechtsanwalt | Scheidungsberatung | Therapeut | Trennung | Trennungsunterhalt | Unterhalt | Versorgungsausgleich



Ärger entspringt nur unerfüllten Wünschen.

Sri Yukteswar Giri, 1855 - 1936

©2006-2019 scheidung-clevergestalten.de | Letzte Änderung: 01.06.2018 - 13:00 Uhr