Scheidung Geld - Scheidung Berichte Kontakt Scheidung Checkliste Info Impressum / Datenschutz A-Z
Startseite Berichte Finanzen

Fehlerquelle betriebliche Altersvorsorge


Durch die Rentenreform ist die betriebliche Altersversorgung erneut gefördert worden. Völlig unbeachtet blieb ihre Auswirkung im Falle der Scheidung. Die Parteien müssen sich dennoch nicht auf Verluste einstellen, wenn es zum Ehekrach kommt.

Nach dem Gesetz sind im Versorgungsausgleich grundsätzlich alle Renten auszugleichen. Die gesetzlichen, ebenso wie die betrieblichen. Dazu zählen die weitverbreitete Pensionszusage und die Unterstützungskassen-Zusage sowie auch die neue Pensionskasse, der Pensionsfonds und die geförderte Direktversicherung. Auch die private Rentenversicherung aus versteuertem Einkommen wird im Versorgungsausgleich berücksichtigt.

Der Gesetzgeber schlägt den Ausgleich über die gesetzliche Rentenversicherung vor. Diese berücksichtigt die private und betriebliche Rentenversicherung jedoch nur teilweise. Lösungsmöglichkeiten, die den Rentenausgleich über den gesetzlichen Rahmen hinaus optimieren, bleiben der individuellen Scheidungsberatung vorbehalten.

Diese Devise führt beim Versorgungsausgleich schnell in Verluste. Oft wird übersehen, daß ein individueller, schuldrechtlicher Ausgleich für alle Betroffenen eine bessere Alternative darstellen kann.



Das Beraternetzwerk "www.scheidung-clevergestalten.de" bietet Ihnen bundesweit eine individuelle Beratung in enger zusammenarbeit mit unseren Kontaktanwälten. Eine Rechtsberatung erfolgt durch einen Fachanwalt. So können Sie früh Klarheit über Ihre Trennung und Scheidung erhalten. Kurzfristige Terminvereinbarungen sind jederzeit möglich. Ein Eingangsgespräch wird zu einem fairem Honorar durchgeführt.





Das könnte Sie auch interessieren ...

12 grosse Fehler Nur wer frühzeitig informiert ist, kann die richtigen Maßnahmen treffen, um nicht das Nachsehen zu haben. Mit unserer Aufstellung über "12 große...

Wenn die Ehe scheitert - der finanzielle Alptraum? Wenn die Ehe scheitert - was muss ich tun, damit die Scheidung nicht zum finanziellen Alptraum wird?

Scheidung und Schulden Mit einer Scheidung beinahe immer zwangsläufig verbunden sind die Klärung und Regelung finanzieller Angelegenheiten. Das bisherige gemeinsame finanzielle Leben war auf den Bestand der Ehe (Mehr)

Muß ich mein Haus nach einer Scheidung verkaufen? Der Wunsch nach einer Scheidung das Haus zu halten ist verständlich, die Frage wie das Haus in Zukunft finanziert werden soll bzw. ob eine Auszahlung des Ehepartner möglich ist, sollte vor einer E...

Firma "Alle Mann von Bord!" Vermeiden Sie jetzt teuere Fehler. Unternehmer fallen in die Insolvenz. Privatpersonen verschenken Vergünstigungen und zahlen unnötig viel Steuern. Was tun? Hilfe gibt es bei (Mehr)

©2006-2019 scheidung-clevergestalten.de | Letzte Änderung: 01.06.2018 - 13:33 Uhr